Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Therapien  Sprachtherapie

Sprachtherapie

Bei ca. 6 - 8 % der Kinder ist die Sprachentwicklung auffällig. Das kann sich sowohl im Vorschul- als auch im Schulalter und später in Ausbildung und Beruf negativ auswirken.

Auch Entwicklungsstörungen und psychiatrische Erkrankungen können Sprache und/oder Kommunikationsfähigkeit beeinträchtigen ( z. B. Autismus, ADHS, Depression, Mutismus).

Im Fokus der Diagnosik stehen die Untersuchung der Kommunikationsfähigkeit, der verbalsprachlichen Fähigkeiten sowie des Arbeitsverhaltens.

Die Therapie und anzuwendenden Methoden richten sich nach den individuellen Bedürfnissen des Kindes /Jugendlichen und sind eingebettet in das interdisziplinäre Gesamtkonzept des Hauses.

Den Eltern, Lehrern und Therapeuten steht ein erfahrenes und kompetentes Team  zur Seite, um sie über die spezielle Situation des Kindes /Jugendlichen aufzuklären und sie bei der Suche nach geeigneten Fördermöglichkeiten zu unterstützen.  

Flyer

 

Startseite